TOPLIGHT 21 BAU

Der Kleine mit großer Kraft

 

Leichter geht’s nicht. Dieses Motto begleitet uns seit über 75 Jahren und ist nach wie vor aktuell: Der Toplight21 wiegt gerade einmal 750 kg und kann somit von nahezu jedem Pkw gezogen werden kann. Durch den Kuppelpunkt am Kopfstück bietet das Gerät eine optimale Fahrgeometrie. Die ausgewogene Gewichtsverteilung ermöglicht leichtes Rangieren an der Baustelle. Dort aufgebaut, erreicht er Höhen bis 21 m.

Lieferbar ist der Toplight mit Benzin- oder 230V Elektromotor.

Unterverlängerung
Die Unterverlängerung kann bis zum Boden herabgelassen werden. Dadurch wird eine flexible Beladung ermöglicht.

Motor
Ausgestattet wird der Toplight21 wahlweise mit einem 8 PS Honda Benzinmotor oder einem 230 V Elektromotor.

Der Benzinmotor ist serienmäßig mit einer automatischen Gasregulierung ausgestattet. Dadurch vermindern sich zum einen Lärm und Abgasbelastung, zum anderen auch der Kraftstoffverbrauch.
Der Elektromotor benötigt einen 230 Volt-Anschluss. Durch Einsatz einer Fliehkraftkupplung wird der Anlaufstrom reduziert, so dass keine Probleme mit der Standardabsicherung von Gebäuden entstehen.

Bedienung
Wie alle Klaas Geräte verfügt auch der Toplight21 über Einhandbedienung aller Funktionen. Somit werden Fehlbedienungen verhindert und die Sicherheit beim Auf- und Abbau des Gerätes erhöht.

Fernsteuerung
Optional kann der Toplight21 mit einer elektrischen Handfernbedienung (Joystick) ausgestattet werden. Die Fernbedienung ist mit einem 5,0 m langen Kabel versehen und ermöglicht die Beobachtung der Last während der gesamten Fahrt.

Die Vorteile auf einen Blick

  • leistungsstark
  • platzsparend
  • bis 21 m Förderhöhe
  • Grundschienenlänge
    5,0 m
  • Ausfahrlänge
    21,0 m
  • Schlittengeschwindigkeit
    48 m/min.
  • Traglast
    200 kg
  • Fahrzeugmaße
    5.900 x 1.350 x 1.500 mm

Abstützsystem

  • 4-fach Stahlstützen
  • seitliche Stützen 180° schwenkbar

Aufbau

  • Hubzylinder mit Rohrbruchsicherung
  • Stahldrehkranz stufenlos um 90° nach links und rechts drehbar
  • Schlaffseilsicherung an Schienen- und Schlittenwinde
  • Endanschlag bei maximaler Ausfahrlänge
  • Knickstück mechanisch
  • Schienenverlängerung max. 4,00m
  • Montage Knickstück und Schienenverlängerung mit Stecksystem zum zeitsparenden Anbau

Steuerung

  • feinfühlig arbeitende Steuerschieber für jede Funktion
  • Einhandbedienung, d.h. keine Schienenverriegelung notwendig

Wir bieten Ihnen folgendes Zubehör für unsere Bauaufzüge an

  • Universalpritsche (BxLxH) 500x500x1000 mm
  • Holzpritsche
  • Kippkübel untere Entleerung 170 L
  • Kübel 80 L
  • Ziegelvorlader
  • Flachdach-Vario Bühne (LxBxH) 1300x800x400
  • Reserverad
  • Stützrad
  • Elektrische Handfernbedienung

 


Weitere Informationen folgen demnächst.